Gesundheitsnetzwerk Weser-Ems

Initiative der Gesundheitswirtschaft im westlichen Niedersachsen

Das Weser-Ems-Gebiet im westlichen Niedersachsen ist eine Region mit herausragenden Zukunftschancen. Die dynamische Wirtschaftsentwicklung und die positive Bevölkerungsentwicklung lassen weiterhin überdurchschnittliche Wachstumsraten erwarten. Das gilt insbesondere für die Gesundheitswirtschaft. Der demografische Wandel einerseits und innovative Produktentwicklungen andererseits bergen ein enormes Marktpotenzial. Die besondere Chance der Region liegt dabei in der Kombination von Gesundheitsdienstleistungen, -produkten und -tourismus.

Zahlen, Daten und Fakten

Einwohner: 2,4 Mio.

Fläche: 15.000 km²

Beschäftigte in der Gesundheitswirtschaft: rund 90.000

Kliniken: 75 Akuthäuser, 35 Vorsorge- und Rehakliniken

Bettenzahl: rund 20.000

Heilbäder: 21, davon 7 Nordseeheilbäder

Hochschulen: 4 mit ca. 20 verschiedenen Gesundheitsstudiengängen

Branchenschwerpunkte:
u. a. E-Health, Dentaltechnik, Rehatechnik, Hörtechnik

Kontakt:

GewiNet Kompetenzzentrum Gesundheitswirtschaft e. V.

Sandra Schürmann 
Geschäftsführerin
Martinistraße 63/65 
49080 Osnabrück
Tel.: +49 541 200 98 44-43
Fax: +49 541 200 98 44-59    

s.schuermann@gewinet.de
www.gewinet.de

Das GewiNet Kompetenzzentrum Gesundheitswirtschaft ist ein Gesundheitsnetzwerk, das mit seinen Mitgliedern einen Beitrag dazu leistet, auch in Zukunft eine hochqualitative Gesundheitsversorgung in der Region sicherzustellen. GewiNet ist in den vier Arbeitsfeldern Betriebliches Gesundheitsmanagement, Telemedizin, Palliativversorgung sowie Versorgungssicherheit und Versorgungsqualität tätig. Neben der Konzeption und Umsetzung neuer Projektideen und der Durchführung von Veranstaltungen, steht das Netzwerken für den Verein an oberster Stelle. GewiNet vernetzt die Akteure der Gesundheitswirtschaft aus der Überzeugung, dass eine fach- und branchenübergreifende Kooperation ein entscheidender Erfolgsfaktor ist. 

GewiNet ist als Verein organisiert. Die rd. 90 Mitglieder stammen aus allen Sektoren der Gesundheitswirtschaft: Unternehmen, Kliniken, Ärzte, Kommunen, Hochschulen und Forschungseinrichtungen haben sich unter dem Dach von GewiNet versammelt. Der interdisziplinär besetzte Vorstand vertritt GewiNet nach außen, ist verantwortlich für die strategische Ausrichtung und begleitet die Geschäftsstelle mit ihren sieben Mitarbeitern bei der Umsetzung der gesteckten Ziele. Darüber hinaus werden die vier GewiNet-Arbeitsfelder von Fachbeiräten begleitet. Die Fachbeiräte bestehen aus Wissenschaftlern und Praktikern mit hervorragenden Erfahrungen und Kenntnissen in der Gesundheitswirtschaft. Sie beraten und unterstützen den Vorstand und die Geschäftsstelle in fachlichen Fragen.